Zusammenfassung

Veneers

Veneers: Optische Korrektur der Zahnfront

Sie wünschen sich eine optische Aufwertung der Zahnfront, wollen aber Ihre gesunde Zahnsubstanz nicht opfern? Veneers sind die Lösung für Patientinnen und Patienten, bei denen der Einsatz von Kronen oder Implantaten nicht sinnvoll ist. Das Einsetzen der keramischen Verblendschalen geht nahezu schmerzfrei vonstatten, das Ergebnis hält rund 6 bis 15 Jahre.

Wir beraten Sie gerne dazu!

Ihre Vorteile

  • auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtetes Praxisteam, Ausstattung und Behandlung
  • hohe Qualität und langfristig sicherer Halt für Ihren Zahnersatz

Die Lösung für Anspruchsvolle

Veneers Mitarbeiter
Im Bereich Veneers freut sich unser Expertenteam auf Sie:
Dr. Stefan Kämpgen & Sven Brunkhardt

Für Patientinnen und Patienten mit hohen Ansprüchen an das äußere Erscheinungsbild sind die hauchdünnen Verblendschalen aus Keramik die richtige Lösung. Dank ihrer Lichtdurchlässigkeit sind sie nicht von natürlichen Zähnen zu unterscheiden. Die Zahnfarbe erscheint in natürlichem Weiß, die Zahnfront wirkt makellos.

Das schöne Lächeln erhalten sich Patientinnen und Patienten für eine Zeit von etwa 6 Jahren. Aus einer Langzeitstudie mit hoher Evidenzstärke (Friedman 1998) geht hervor, dass 93 % der Veneers sogar über eine Zeitspanne von bis zu 15 Jahren getragen werden können. Die Tragezeit ist sehr individuell und hängt immer auch vom Zustand des Gebisses ab.

In vier Schritten zurück zu einem ungezwungenen Lächeln

Zur Anbringung von Veneers sind in der Regel vier Schritte notwendig. Eine professionelle Zahnreinigung stellt sicher, dass die Zähne frei von Belägen sind, bevor sie verblendet werden. In einigen Fällen müssen die Zähne noch vor der Anbringung der Veneers behandelt werden. Verblendet wird erst, wenn die Zähne vollkommen sauber und gesund sind.

Im nächsten Schritt erfolgt das Anschleifen des Zahnschmelzes. Es wird dabei nur eine minimale Schicht abgetragen – gerade so viel, dass sie nach dem Anbringen der Veneers nicht unnatürlich dick aussehen. Das mikrofeine „Anrauen“ des Zahnes erhöht außerdem die Wirkung des Klebers und sorgt für festen Halt.

Danach nimmt der Zahnarzt oder die Zahnärztin einen Abdruck der Zähne, nach dessen Vorbild der Zahntechniker die einzelnen Verblendungen aus Keramik anfertigt. In der Zeit bis zur endgültigen Anbringung trägt die Patientin oder der Patient provisorische Veneers.

Im letzten Behandlungsschritt werden die individuell gefertigten Veneers mit einem auf die Zahnfarbe abgestimmten Spezialkleber an den vorbehandelten Zähnen angebracht und mittels Blaulichtlampe ausgehärtet.

Von kompetenten Ärztinnen und Ärzten Veneers einsetzen lassen

Die pur:dental Zahnarztpraxen in Münster, Bad Vilbel und Dieburg stehen für kompetente Beratung und Aufklärung. Der gesamte Behandlungsverlauf unterliegt einer lückenlosen Dokumentation. Durch die individuelle Vor- und Nachbehandlung kann ein optimaler Behandlungserfolg erzielt werden. Alle Behandlungen werden nur von einschlägig erfahrenen und qualifizierten Ärzten durchgeführt.

Zahnersatz

dental: purpur

optimal in Leistung und Preis

dental: premium

beste Lösung und erfüllt höchste Ansprüche

Die meisten Leistungen sind bereits durch die gesetzliche Krankenkasse abgedeckt, so dass Sie keine Kostenüberraschung erwartet. In jedem Fall beraten wir Sie individuell in der Vorsorge und bei zahngesundheitlichen Problemen.